Page 10 - Ausgabe_06_2018
P. 10

MICHAEL GRAETER
                                                                                                                                                                                                                SÜNDEN & SCHÖNES
                                                                                                                                                                                                                SÜNDEN & SCHÖNES





                                                                                                                                                                                   LICHTBLICK 2


                                                                                                                                                                                   Die Münchner Eisbachwelle, Anziehungs-
                                                                                                                                                                                   punkt  für  Surf-Youngsters,  kriegt  Konkur-
                                                                                                                                                                                   renz. Der Wolfratshausener Stadtrat hat mit
                                                                                                                                                                                   20 zu 2 Stimmen grünes Licht für die erste
                                                                                                                                                                                   künstliche Surfwelle Deutschlands gegeben,
                                                                                                                                                                                   die in der Loisach gebaut werden soll. Nur
                                                                                                                                                                                   die  zwei  Ratsherren  Manfred Fleischer  und
                                                                                                                                                                                   Richard Kugler (beide CSU) waren dagegen.
                                                                                                                                                                                   Der  Zeitplan  sei  „knackig“.  Im  kommenden
                                                                                                                                                                                   Frühling könnte bereits gesurft werden. Bür-
                                                                                                                                                                                   germeister  Klaus Heilinglechner (BVW) ist
                                                                                                                                                                                   stolz, der die Gegner überzeugte: Vom Herzen
                                                                                                                                                                                   sind  wir  für  die  Surfwelle,  vom  Verstand her
                                                                                                                                                                                   müssten wir dagegen sein. Die Kosten für die
                                                                                                                                                                                   Wassersportanlage beläuft sich auf 340 000
                                                                                                                                                                                   Euro. Tourismus-Managerin  Gisela Gleißl,
                                                                                                                                                                                   bei der Stadt für die Welle zuständig, sagte:
                                                                                                                                                                                   “Jeder  tut  alles,  was  geht,  damit  wir  das
               NACH JAHRHUNDERTEN WIEDER KÖNIGLICHES BIER BEIM SCHLOSS SCHLEISSHEIM: DAS MUTIGE TEAM DER „REMONTEBRÄU“
                                                                                                                                                                                    schaffen“. Hawaii läßt grüßen.
                                                                                                                                   DIE LOISACH WIRD NEUES SURFER-PARADIES
               LICHTBLICK 1


               Back  to  the  Future:  Der  bayerische  Herzog   Es lag auf der Hand, die neue Brauerei so zu                  GESCHICHTE IN                      Weißenburg
               Wilhelm brachte Ende des 16. Jahrhunderts  benennen. Die historischen Brauanlagen ste-                          ALLEN GASSEN                            in Bayern                             KULTUR TRIFFT NATUR
               Leben in die Einöde seines Landsitzes Schleiß-  hen seit über 10 Jahren unberührt im Wilhelms-                                                                                                Ein außergewöhnliches Theatererlebnis
               heim, heute Schloß  Schleißheim,  und braute  hof des Alten Schlosses, wie sie Hacker verließ.                                                                                                bietet das Bergwaldtheater mit seiner
               Bier. 1598 ist die Braustätte erstmals nachge-  Genossenschaftsvorstand  Andreas Preißer                                                                                                      besonders romantischen Atmosphäre
               wiesen, wurde aber 1912 eingestellt. An diese  erklärte bei der Gründungsversammlung, dass                                                                                                    Eingebettet im zertifizierten Weißenburger
               Jahrhunderte alte Bier-Tradition Schleißheim  das langfristige Ziel der neuen Brauerei-Ge-                                                                                                    Erholungswald werden in dem ehemaligen
                                                                                                                                                                                                             Steinbruch von Mai bis August nicht nur
               knüpfte eine eben gegründete Genossen-          nossenschaft sei, eine eigene Braustätte mit                                                                                                  Kulturbegeisterte durch ein abwechslungs-
               schaft an und will in Oberschleißheim unter  Sudhaus in Alt-Schleißheim zu errichten oder                                                                                                     reiches Programm verzaubert.
               dem Namen „Remontebräu“ eine Bier-Renais-       eventuell eine Rückkehr in das frühere Bräuhaus                                                                                               Info und Karten unter 09141/907-330
               sance entstehen lassen. Ein junges, tatkräftiges  vorzunehmen. Schleißheimer Gerstensaft soll
               Team steht dahinter, darunter tatendurstige  es  nach  alten“Remonte“-Brauerei-Rezepten
               Mädchen.  Die  „Kgl.Remonte-Depot-Brauerei  nun bald geben. Es wird vorläufig in der Genos-
               Schleißheim“  mit  ersten  dampfbetriebenen  senschaftsbrauerei Gut Forsting im Landkreis
               Kühlmaschinen im 19. Jahrhundert, wurde nach  Rosenheim  ein  bernsteinfarbenes  Kellerbier
               dem französischen Wort „Remonte“ für Militär-   hergestellt  werden.  „Wir  wollen  ein  WIR-Ge-                                                                                              SPANNENDE REISE
               pferde firmiert und als „Remontebräu“ populär.   fühl für unsere Brauerei“, sagte Bürgermeister                                                                                               IN DIE RÖMERZEIT
                                                                                                                                                             Info-Tel. 09141/907-124
                                                                                                                                                                                                             Weißenburg zeigt wie eindrucksvoll die
                                                                                                                               LEBENDIGES ERBE                                                               Römer Ihre Kultur fernab der Heimat
                                                                                                                               DER REICHSSTADT                                                               verbreiteten. Erleben Sie eine Zeitreise
                                                                                                                                                                                                             in die römische Vergangenheit.
                                                                                                                               Tauchen Sie ein in die Geschichte der ehemaligen Freien                       Highlights:
                                                                                                                               Reichsstadt Weißenburg und entdecken Sie die                                  RömerMuseum mit einzigartigem Römer-
                                                                                                                               Zeugnisse verschiedener Epochen.                                              schatz / Bayerisches Limes-Informati-
                                                                                                                                                                                                             onszentrum / Römische Thermen / Kastell
                                                                                                                               Highlights:                                                                   Biriciana mit nachgebautem Nordtor
                                                                                                                               mittelalterliche Stadtmauer mit 38 Türmen / historische
                                                                                                                               Altstadt mit barocken Bürgerhäusern / ReichsstadtMuseum /
                                                                                                                               Hohenzollernfestung Wülzburg/ Kinderralley - Stadtquiz

                                                            10
                                                                                                                                                                                                                            www.weissenburg.de
   5   6   7   8   9   10   11